Erwachsenenfirmung

Erwachsenenfirmung
„über sich hinauswachsen“

Frau auf einem Fels sitzend, aufs Meer schauend

Glauben tut gut
Das ist eine Erfahrung, die auch Ihre Erfahrung werden kann. Wer sich an Gott hält, wird gehalten. Wer sich auf ihn einlässt und mit ihm rechnet, hat Boden unter den Füssen…und wächst über sich hinaus. ...mehr gefüllt

Kontakt

Wenn Sie interessiert sind und noch Fragen haben, dann sind wir gerne für Sie da. Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie einfach kurz an!

Bischöfliches Ordinariat Mainz
Projektteam Firmpastoral
Rainer Stephan
Postfach 1560
55005 Mainz

Fon: 06131-253241
Fax: 06131-253558

Mail: firmpastoral@bistum-mainz

Finden Sie Ihre Pfarrei! gefüllt

{H4}

{Wann}

{Ort}

{Anmeldung}

{Mehr}

Hilfen für die Patensuche

Von der dem Paten zugedachten Rolle des Zeugens für Jesus Christus und des Bindegliedes zur Kirche her legt es sich nahe, dass der Taufpate auch der Firmpate wird. Das Katholische Kirchenrecht empfiehlt dies sogar ausdrücklich (Can. 893 § 2). Die Firmbewerber/- innen sollten unbedingt zuerst auf diese Möglichkeit hingewiesen werden.

Fällt diese Möglichkeit aus, gilt es, im Gespräch mit den Firmbewerbern Kriterien für die Auswahl des Paten zu entwickeln. Um zu vermeiden, dass die Personen allein nach Sympathie und Antipathie bestimmt werden, bietet es sich an, die Rolle des Paten zum Ausgangspunkt der Suche zu machen.
Neben den formalen Voraussetzungen (Can. 874 CIC bzw. Pastorale Richtlinie Nr. 15 – Grundsätze zur Firmpastoral, S. 27) können dabei zentrale Fragen sein:

1. Von wem in meinem persönlichen Umfeld möchte ich mich auf meinem Glaubens- und Lebensweg begleiten lassen?
2. Zu wem möchte ich die tiefe und vertrauensvolle Beziehung, wie sie eine Patenschaft kennzeichnet, eingehen?

Sollten sich Firmbewerber schwer tun, einen geeigneten Paten zu finden, kann ihnen auch angeboten werden, auf einen Kreis von Personen in der Pfarrgemeinde zurückzugreifen, die bereit sind, das Patenamt zu übernehmen.

Die Grundsätze zur Firmpastoral heben zu diesem Thema abschließend hervor, dass am Fehlen eines geeigneten Firmpaten die Spendung des Firmsakramentes nicht scheitern darf.

Benutzer

Passwort

 

Termine & Gemeinde

Termine und Gemeinden mit Ansprechpartner und Info

 

Grundsätze
zur Firmpastoral

Unser Bischof Karl Kardinal Lehmann hat mit der Veröffentlichung der Pastoralen Richtlinie Nr. 15 Grundsätze zur Firmpastoral die Frage nach der Firmvorbereitung zu einem zentralen Thema im Bistum Mainz gemacht.

Erwachsenenfirmung

Pastorale Richtlinie Nr. 15
(pdf, 446 KB)

Wenn Sie die PDF Datei nicht anzeigen, sondern auf Ihrem Rechner speichern wollen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und wählen Sie „Ziel speichern unter…“.